nendaz-urlaub.de
Haute-Nendaz im Sommer Alle Bilder vom Balkon des Eden-Roc Gästebuch
 
Dent de Nendaz (2.463m)
Kurzzusammenfassung dieser Wanderung

 

Der "Dent de Nendaz" ist so etwas wie der Hausberg von Haute-Nendaz. Je nachdem welche Ambitionen man hat, kann man vom Ort aus zu dieser Tour aufbrechen oder man überwindet die ersten Höhenmeter per Gondel auf den Tracouet.

Das nebenstehende Bild mit dem "Lac Noir" im Vordergrund ist von der Gondelstation aus aufgenommen, links sieht man den Skilift "Dent". Der vorgeschlagene Wanderweg führt rechts am See vorbei. An der rechten Bergflanke kann man den Weg erahnen, bevor er auf den abgewandten Bergrücken hinüberwechselt.

aufstieg_dent_3
Mehr Bilder vom Aufstieg auf den Dent

 

aufstieg_dent_4
Mehr Bilder vom Aufstieg auf den Dent

Der Weg gewinnt rasch an Höhe, sodass man am Anfang langsam machen sollte. Der Weg ist gut ausgetreten, aber nur für eine Person breit genug. Glücklicherweise ist der "Dent de Nendaz" aber kein berühmter Berg, sodass man selten überholt wird oder entgegenkommenden Wanderern ausweichen müsste. Der Aufstieg dauert etwa eine Stunde.

Bereits beim Aufstieg, aber dann auch oben auf dem Gipfel, wird man mit einer sehr schönen Aussicht ins Rhône-Tal belohnt. Wie man auf dem unteren Bild sehen kann, ist auch der Ausblick Richtung Lac de Cleuson und Mont-Fort sehr schön.

 

Aus der Skizze kann man unschwer erkennen, dass es diverse Möglichkeiten gibt, für den Abstieg einen anderen Weg zu wählen. Auch kann man, wenn es einem zu steil oder nicht schön genug ist, den Dent erst einmal am Rande liegen lassen. Vom Dent aus kann man aber unter anderem eine schöne Tour durch die wunderschönen und sehr alten Lärchenbestände in der Nähe der Cabane de Balavaud machen oder einfach über Prarion zurück in den Ort wandern. Ich kann alle Möglichkeiten empfehlen und möchte an dieser Stelle keine Tour "vorschreiben", sondern vielmehr die Neugier des Wanderers siegen lassen.

Achtung, diese Skizze ist kein Kartenersatz! Es sind nicht alle Wege und Straßen eingezeichnet und es wurde nur ein ungefährer Maßstab eingehalten. Die Verwendung erfolgt auf eigenes Risiko, dennoch alle Rechte vorbehalten.

Wegskizze
Wegskizze im DIN A4-Format (80 kb)

 

Aussicht_4
Mehr Bilder von der Aussicht
Kurzzusammenfassung
Aufstieg: 1:10 h
(Diese Zeit bezieht sich auf den Weg von der Gondelstation Tracouet (2.200m) auf den Dent de Nendaz (2.463m)!)
Wegstrecke:
Man hat, wie erwähnt, die unterschiedlichsten Möglichkeiten, seinen Tag hier gemütlich zu gestalten. Insofern sollte man genug zu Essen und Trinken bei sich haben, um an einer schönen Stelle einfach picknicken zu können. Ob die eingezeichneten Cafés und Hütten geöffnet sind, sollte man vorher erfragen.
Informationen zum Wetter
 

Seitenanfang


Sie bewegen sich im Hochgebirge, verhalten Sie sich entsprechend und seien Sie entsprechend ausgerüstet.
Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden. Alle Rechte an den Bildern verbleiben bei Tobias Vetter.